glauben – Evangelisches Magazin für Berlin

Steh auf! Mann. Mit Anfängern kennt sich Gunter Gabriel aus. Sein Leben war alles andere als ein ruhiger Fluss. Den Glauben an sich hat er aber nicht verloren.

Ein Evangelisches Magazin für Berlin -
was soll das?

30 Prozent der Berliner gehören zu einer christlichen Kirche. Das ist nicht mehr die Mehrheit, aber immer noch sehr viel. Hinzu kommen diejenigen, die christlich geprägt sind, aber mit der Institution Kirche nichts mehr zu tun haben wollen. Und dann gibt es auch solche, die sagen: „Ich würde gern glauben“.

Die Glaubenslandschaften in Berlin sind hügelig, manchmal geheimnisvoll und unerwartet. „Glauben“ – wie man zu diesem Wort steht, entscheidet über die Haltung zum Leben. Wer glaubt oder sich wünscht zu glauben, hat nicht alle Antworten. Er fragt anders und lässt sich von den Geheimnissen des Lebens berühren. Wie das aus evangelischer Perspektive aussieht, wollen wir in unserem Magazin zeigen.

Von einer Rezeptidee kann man erzählen. Oder man kocht und probiert sie. Wir wollten nicht nur erzählen. Wir haben gekocht. Hier ist die Nullnummer, das Testheft, von „glauben – Evangelisches Magazin für Berlin“.

Natürlich wollen wir wissen, wie Ihnen die Lektüre geschmeckt hat, ob Sie einen alternativen Gewürzvorschlag haben und wie viel Sie sich das Essen kosten lassen würden.

Deshalb: Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Mail.

Redaktion glauben:
Pfarrer Alexander Höner,
Christiane Bertelsmann